sonnenblumensuppe

liebe kati,

wer hätte das gedacht: topinambur zählt doch tatsächlich zur gattung der sonnenblumen! also quasi blumenanteil in der heutigen CSA-ernte. und in meiner lieblingsvariante einer dicken, sämigen cremesuppe nach einem donaugarten-rezept (unten meine handschriftliche prä-vegan-version) lässt sich die „jerusalem artichoke“ auch hervorragend veganisiert genießen:

coll_topinambur

topinamburcremesuppe

2 schalotten (oder 1 zwiebel)
400g topinambur
1/4l suppe
1/4l pflanzenmilch (zB soja-reis-milch)
salz, pfeffer, muskat

  • topinambur-knollen waschen, schälen & würfeln
  • schalotten schälen & klein schneiden, in etwas öl anschwitzen
  • topinambur-stücke dazu, nicht braun werden lassen!
  • mit suppe aufgießen, pflanzenmilch dazu
  • ca. 20 min. köcheln, salz / pfeffer / muskat dazu
  • pürieren und abschmecken

dazu passen vollkorn-croutons, in etwas margarine angeröstet!

nachdem aber immer nur suppe auch langweilig wird – trotz famoser riesenrüben! -, werd ich wohl nächstes mal diese schrägen topinambur-apfel-bratlinge ausprobieren! und vielleicht hat jemand der gewogenen lester-leserschaft noch topinambur-verarbeitungstipps parat? freu mich über links & hilfreiche hinweise in den kommentaren ;-)

alles feine & gut nacht,
hanna

2 Gedanken zu „sonnenblumensuppe

  1. Pingback: küchenschlacht mit pflanzenblut | von schwesterlein an lesterschwein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s