gib dem affen datteln!

liebe kati,

news aus nachbau-hausen: dein pralinen-bauplan in kombination mit den dattel-pralinen von vervegan.de funktioniert spitzenmäßig!

dattelpralinen

 

den dattel-schmäh hat mir M. in klagenfurt geflüstert, seine freundin L. ist nämlich rohkost-veganerin und die machen allerlei trockenfruchtmashups. die datteln geben nämlich sowohl eine gute basis-konsistenz als auch die nötige süße; den agavendicksaft kann man somit weglassen. einfach in den mixer und etwas durchpürieren – und ab dann kann man alles munter druntermischen: gepoppter amaranth, gemahlene haselnüsse, kokosflocken, oder auch in heißem wasser aufgeweichte beerenkugeln (in reinform leider unessbar).

der vervegan-blog ist übrigens anscheinend zeitgleich mit unserem lesterblog gestartet, M. dokumentiert ihre eher unfreiwillige veganisierung und allerlei rezepttricks (leinsamen als ei-ersatz). und auch sie stellt fest: nicht-vegane menschen von lecker vegan-mampf zu überzeugen klappt am besten wenn man VORHER kosten lässt und erst DANACH erwähnt dass es sich um was veganes handelt ;-) wie hier am beispiel der verveganen kuchengeschenke

apropos kuchen: in wien gibt’s einen neuen cupcake-laden, und zwar den brass monkey in der gumpendorferstraße (derzeit nur auf facebook). sieht von den fotos und berichten sehr sympathisch aus, ausnahmsweise kein pink-overkill wie bei anderen kuchenläden – das griechische geschäftsführer-pärchen setzt eher auf design und entspanntes flair. neben den – auch veganen! – cupcakes gibt’s auch das milchfreie booja booja eis aus U.K. mit den basisbestandteilen wasser, agavensirup und cashews (bzw. kokosmilch). wird bald getestet – hunky punky chocolate here we go!

ich hupf mal meinen solidarischen ernteanteil holen, und werd dann wohl nochmal deine famose lauch-quiche mit pomodori secchi nachbasteln…

alles feine,
hanna

5 Gedanken zu „gib dem affen datteln!

  1. Hej Hanna,
    dank des Pingbacks zu meinen Pralinchen habe ich heute euren Blog entdeckt! Bin begeistert! – Und kenne das Phänomen: Je voller der Schreibtisch, desto attraktiver die Küche! Pralinen sind ein super Grund, mal ’ne Pause zu machen… ;) Schließlich geben die Datteln ja auch die nötige Energie, um dann doch irgendwann weiter zu machen!
    Also, frohes Schaffen
    wünscht Miri, die jetzt öfter bei euch vorbeischaut…

    • ahoi liebe miri,

      viele liebe dankeschöns für das nette kommentar & die begeisterung ist ganz beiderseits :-) auf ein baldiges wiedersehen!

      schöne grüße,
      hanna (und kati :-)

  2. Pingback: moo! milchschokolade ohne kuh. | von schwesterlein an lesterschwein

  3. Pingback: ice, ice, baby – part II | von schwesterlein an lesterschwein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s