willkommen happycakes

liebe kati,

heute – vor 4 stunden! – hat das neue vegan-café happycakes neben dem franz-josefs-bahnhof eröffnet. begrüßt wurde ich gleich mal folgender maßen:

hallo, bist du die schwester von der hanna?

… und zwar aus dem mund der top-veggie-connecterin C. von veggie-treffen.at – die ja unseren blog sowie die supper clubs seit anbeginn an allerfreundlichster weise auf ihrer seite featured. nachdem wir uns seit wohl mehr als 10 jahren nicht mehr persönlich gesehen hatten bin ich ihr auf den ersten blick eher als kati vorgekommen ;-) diese ad-hoc-reunion wurde dann gleich mit sekt-orange, zotter-trinkschoko, makava, veganem käse-schinken-stangerl & muffin zelebriert:

happycakes_eroeffnung

das happycakes nämlich wird von einem sympathischen mutter-tochter-duo aus gerasdorf geführt. auslöser für die ganze idee war eine vegane hochzeitstorte, die auch ohne eier so gut funktioniert hat, dass sie sich mehr für das backen ohne tier zu interessieren begannen. das hat mir „ja, ich bin die mama!“-susi probst geflüstert, nachdem ich mich mit einem „sind sie die…?“ angepirscht hatte… mehr dazu ist auch auf der sympathischen website im über uns nachzulesen – auch warum die beiden vegan geworden sind. das interieur ist klassisch-kaffeehausstyle, mit cremefarbenen möbeln plus wanddeko von pinken blumendetails bis landschaftsansichten und viel freundlich-hellem licht (danke für das innen-foto an C.!):

happycakes_indoor_carina
H. ist dann auch noch dazugestoßen, auch M. von der foodkoop möhrengasse wurde am nebentisch gesichtet. die fotografin im bild war fleißig am knipsen, da wird es wohl noch auf der dazugehörigen facebook seite in den nächsten tagen entsprechende eröffnungs-pics zu sehen geben.

apropos neue vegane lokale: ich freu mich schon sehr darauf kommendes wochenende in graz mit C. die ein oder andere vegankompatible neuentdeckung auszuchecken – abgesehen von unserem all-time-stammlokal, dem ginko. im internationalen restaurantverzeichnis happycow sind ein paar zu finden von denen ich bis dato noch nichts wusste, bin schon gespannt! und eine eis-greiszler außenstelle in der sporgasse gibt’s ja auch bereits…

vielleicht hast du oder jemand aus unserer leserInnenschaft noch lokaltipps für graz oder heiße neueröffnungs-insidertipps für wien parat?

es dankt & grüßt,
hanna (schwester von kati :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s