dash your curry…

liebe lesterschwester,

… like you’re not in a hurry!

legt uns schon das fräulein M.I.A. ans herz – dementsprechend fast ganz oder zumindest fast entspannt während dem festivalrucksack-packen hier noch ein kleines blogupdate:

also: danke für den unfassbar umfangreichen supper club nachbericht – die ohrennudel-geschichte (antidox!) steht bei mir schon am menüplan dank soli-kürbis aus dem hause mogg…

ebenfalls im dieswöchigen CSA-ernteanteil: 0,5kg tomate. richtig gelesen – nicht tomateN, sondern 1 (in worten: eine) tomate von stolzen 516 gramm. die hat mich dazu inspiriert, endlich mal wieder eine meiner lieblings-currypasten aus dem breiten sortiment von patak’s aus dem regal zu kramen: bhuna paste der variante tomate-coriander bzw. tomate-tamarinde. groß!

lestercurry_tomatotamarind

tomaten-koriander-curry

0,5kg tomate(n)
1/2 zucchini
3-4 kleine zwiebeln
2-3 EL patak’s curry paste tomato-coriander oder tomato-tamarind
1 EL erhitzbares öl (raps ist nicht gleich raps…)
etwas gemüsebrühe
optional sojaschnetzel (die von davert gehen superschnell)
optional frischer koriander (sehr empfehlenswert!)

alles gemüse schnippeln, zwiebeln in öl anschwitzen, currypaste dazu und mitbraten, die optionalen sojaschnetzel (für 10 min. in gemüsebrühe eingeweicht) kräftig mitrösten, tomate dazu, zucchini dazu, mit übriger sojaschnetzel-brühe oder 1/2-1 tasse gemüsebrühe aufgießen, mit offenem deckel köcheln lassen bis sämig und zucchini bisfest

dazu basmati-reis und allerbestenfalls frischer koriander!

derartigst gestärkt werfe ich mich nun in den festival-saisonendspurt (nach ZOA, ton am strom, harvest of art warm-up, wackelstein sowie glatt&verkehrt – das war ein guter sommer!) und werde dir dann vom flow of nature berichten, dass herr A. im augustin entdeckt hat – liegt nämlich quasi am weg nach spitz… ;-) dort spielen unter anderem matatu, die du ja leider beim diesjährigen protestsongcontest verpasst hast, die aber live sehr leiwand sind und gerne zum thema obst singen, und diese crew hier wird wohl ordentlich jungle auf die plattenspieler schmeißen (ab min. 35), olé!

dir viel spaß am berg & bussis,
hanna

2 Gedanken zu „dash your curry…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s