nachdem dem kochkurs ist vor dem kochkurs

liebe hanna,

nächste woche gibt es wieder einen vegan-kochkurs von meinereiner im kochatelier.
ich freu mich wie ein schwammerl! ein paar plätze gibt’s noch…
es ist ja schon ein weilchen her, mitte april war mein erster kochkurs im kochatelier. großer spaß, sag ich dir! eine supernette frauenpartie war da und wir haben gemeinsam heftigst in den töpfen gerührt.

collage_kochkurs17.4.
vornweg gabs unseren all time party-favorite hummus, diesmal in der kernölversion, und danach haben wir uns ohne rücksicht auf verluste quer durch das csa-gemüsebeet gekocht. ein bissel rote rüben fusion (da hab ich auch meine letzten sizilianischen bio-avocados untergebracht), ein abstecher nach indien, eine schwammerg’schicht und etwas obstiges zum abschluss.

was mich besonders gefreut hat, war der rege austausch in der gruppe. so hab ich zum beispiel gelernt, dass man rote rüben nicht nur mit stundenlanger behandlung im kochenden wasser gar bekommt (ich persönlich bin ja die freundin des schnellkochtopfs), sondern auch im backrohr, samt schale, eine stunde bei knapp 200 grad. auch wäre ich nicht auf die idee gekommen das indische curry mit sojasauce abzuschmecken, war aber echt lecker. ansonsten wurden alle möglichen bezugsquellen von tofu, sojajoghurt und co ausgetauscht.

drum bin ich schon äußerst neugierig wer und was mich nächste woche erwartet.

übrigens: dein spargelrezept hab ich schon ausprobiert, geiler scheiß ist das mit der zwiebelmarmelade. ich selber hab auch was ausprobiert, und zwar eine pastasache, eigentlich sogar zwei:

spargel pasta mit zitrone und kapern

250g grüner spargel, ohne enden
200g pasta
1 zwiebel, geschnippelt
olivenöl
1/16 weißwein
ein paar kapern
zitronenschale
150ml sojasahne

den spargel 4 minuten kochen, aus dem wasser fischen, im spargelwasser die nudeln kochen. die zwiebel in olivenöl andünsten, mit wein löschen mit sojasahne aufgießen, zitronenschale, kapern und geschnittenen spargel dazu, mit salz und pfeffer kräftig würzen. wenn die pasta fertig ist einen schöpfer nudelwasser zur sauce geben, die pasta abgießen und mit der sauce mischen. nochmal abschmecken, ev. auch mit etwas zitronensaft.

spargel pasta mit knoblauch und chili

250g spargel, weiß (geschält) und/oder grün (ohne enden)
200g pasta
2 knoblauchzehen in scheiben
eine frische chilischote, entkernt und geschnitten
alsan
zitrone
ein prise zucker
salz, pfeffer

den spargel mit etwas zitronensaft, salz, zucker und alsan in alufolie packen und 20 minuten am grill oder im backrohr garen. die pasta kochen.
in einer pfanne in olivenöl bei mittlerer hitze den knoblauch vorsichtig anbraten, chili dazugeben und die fertige pasta unterrühren und kurz mitbraten. den spargel auspacken, schneiden und unter die nudeln mischen, nochmal ordentlich olivenöl drüber, salzen und pfeffern. ursuper!

 

alles liebe, dein lesterschwein

Ein Gedanke zu „nachdem dem kochkurs ist vor dem kochkurs

  1. Pingback: ohne maulkorb | von schwesterlein an lesterschwein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s