simply bratkartoffeln

liebe lesterschwester,

die 2,5kg solidarische (baby-)erdäpfel aus unserer CSA bringt ein singlehaushalt wie der meinige nur peu à peu weg – daher stand nach ofenkartoffeln, rösti a.k.a. kartoffelpuffern sowie DIY-püree mit sojamilch heute noch ein weiteres traditional am plan:

bratkartoffeln_deluxesimply bratkartoffeln

0,5 kg kartoffeln vorgekocht
öl (zB sonnenblumenöl)
3 jungzwiebeln (oder andere zwiebeln)
1 msp chili
1 msp muskat
salz & pfeffer
rosmarin nach bedarf

kartoffeln schälen, in scheiben schneiden
zwiebeln in öl rösten, kartoffelscheiben & gewürze dazu
bis zur gewünschten intensität anbraten, voilá!

that’s it! fehlt nur mehr das erdäpfelgulasch. sonst noch ideen zur verwertung des „royal vegetable“? (… deren königliche vermarktung zu zeiten friedrich des großen rory sutherland in seinem humorigen TED talk erzählt – bis hin zu einer „massive underground potato-growing operation“. groß!)

yours truly,
hannathehanna