undogmatisch im kerzenschein

liebe kati!

das war ja wohl die schnellste event-nachberichterstattung unserer bloggerInnen-laufbahn. respect, liebes lesterschwein! ich stimme dir in allen geschriebenen und nicht-geschriebenen punkten zu (surprise), und hier folgt nun noch mein minimal-senf zum food blog award 2013 vergangenes wochenende:

afba13_lesterschwestern

siegesjubelnde lesterschwestern beim #afba13 foodblog award im hotel daniel (c) katharina stögmüller

seit unserem tatsächlich schwer unerwarteten (stichwort: pixel-pics vs. highend-foodp0rn) und dementsprechend für mich persönlich um so epischeren win überkommt mich mehrmals täglich die überraschende erkenntnis, das wir (!) wirklich (!!) den 1. platz in der kategorie vegetarisch & vegan abgeräumt haben. und das unter 350 einreichungen, davon 220 blogs in 5 kategorien. ja, trotz handy-fotos und gammel-curry. wer hätte das gedacht, damals, beim unschuldigen blog-start, dem 1. furz?

jurorin T. hat für uns in ihrer persönlichen laudatio ein paar der gründe zusammengefasst (freufreu!):

wer mich ein bisschen kennt, weiß, wie wichtig mir die ethischen aspekte in der ernährung sind. wer mich ein bisschen besser kennt, weiß, dass ich, obwohl ich alles esse, viele beweggründe der vegetarierInnen und veganerInnen mittrage, dass ich mir aber schwer damit tue, wie der diskurs oft geführt wird. ich freue mich sehr, gerade euch beiden die gewinnerInnenplakette überreichen zu können, denn ihr macht das meiner meinung nach großartig: ihr führt auf eurem blog einen diskurs, der intelligent ist, ausgewogen, authentisch und wunderbar undogmatisch … und dazu herrlich unterhaltsam.
herzlichen glückwunsch, kati und hanna!

apropos plakette: ein paar der siegreichen kollegInnen haben feine wir-mit-der-plakette-pics, die lesterschwestern waren jedoch mal wieder zu sehr mit dem kardamom-spritzer beschäftigt. daher nur eine low-fi variante im kerzenschein (oldschook-nokia-handyfotos, olé):

afba13_plakette_web

in diesem sinne: danke jury! wer sich übrigens ein bild der verleihungs-sause machen will – hübsche fotos gibt’s bei den blogkumpanInnen wie dem schicken stepford husband und den newcomern von because you are hungry. und: auf foodblogaward.at/event

neben dem persönlichen freudentaumel samt gebührender begießung beim pop-up heurigen im flanschwerk gab’s seit samstag auch jede menge sozialmedialer response – ebenfalls heißen dank an dieser stelle den lieben facebook- & twitter gratulantInnen sowie blog-kommentatorInnen. und: auch diepresse.com hat den foodblogaward wohlwollend ins schaufenster gestellt… küchenschlacht galore!

2013-10-21_diePresse_Schaufenster

palim palim, jetzt können wir die fremd- und selbstbeweihräucherung auch wieder ruhen lassen, eine blogpost-drafts von frischem lokalkolorit bis zur pflanzenschoko-testreihe warten auf fleißiges publishing… und ein berlin-ausflug steht diese woche ja auch noch an :-)

gähn & gute nacht,
das schwesterlein

2 Gedanken zu „undogmatisch im kerzenschein

  1. Pingback: happy birthday to us: tofu formte diese körper! | von schwesterlein an lesterschwein

  2. Pingback: vote for the lesterschweine! | von schwesterlein an lesterschwein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s